Weshalb gibt es diese Auszeichnungen?

Uta Koenig - 23-04-2019

Woman's award winnersIn der Glücksspielbranche finden schon seit etlichen Jahren interne Auszeichnungen statt. Die älteste Auszeichnung ist der „International Gaming Awards“ bei denen meist die Online Casinos und Softwarehersteller ausgezeichnet werden – diese Auszeichnung gibt es bereits seit 12 Jahren. Durch das Aufkommen von Apps hat sich die Branche dann eine weitere Auszeichnung „geschaffen“. Mit dem „App Award“ werden diejenigen Online Casinos und Softwarehäuser ausgezeichnet, die die beste Online Casino-App auf den Markt gebracht hat.

Die Auszeichnung von der wir heute mehr berichten möchten, ist die „Women in Gaming Diversity“-Auszeichnung. Vor allem in den letzten Jahren wurden die Themen Vielfalt und Inklusion immer stärker im Vordergrund, und die Diversity Awards spiegeln die positiven Veränderungen in der Glücksspielbranche wider. Bei diesen Auszeichnungen werden diejenigen bedacht, die herausragende Leistungen bei der Förderung von Vielfalt und Inklusion in der Glücksspielbranche erbracht haben bzw. immer noch erbringen. Einzelpersonen und Organisationen mit herausragendem Engagement für mehr Gleichheit, Vielfalt und Inklusion sind die Empfänger dieses wichtigen Preises.

Die Veranstaltung wird von Clever Duck Media veranstaltet, und deren Direktor Colin Thompson sagte das folgende: „Vielfalt ist nicht nur eine Priorität, sondern sollte Teil der Kultur in unserer Branche sein. Wir sind sehr stolz darauf, die Kluft zwischen den Geschlechtern in der Technologie und den weiblichen Führungsrollen in den letzten neun Jahren vorangetrieben zu haben, und wir sind bereit, einige der herausragenden Bemühungen zur Diversität anzuerkennen, die wir bei einer Reihe von Organisationen in unserer Branche erlebt haben."

Wie nicht anders zu erwarten sind natürlich nur Frauen im Finale, die sehr viel für die Inklusion und Vielfalt in ihren Unternehmen auf die Beine gestellt haben. Die Diversity in Gaming Awards finden am 16. Mai 2019 im Savoy Hotel in London statt.

Kategorien

In diesem Jahr stehen zum ersten Mal mehr als 20 Kategorien zur Wahl – es sind sogar 22 insgesamt. Ein paar dieser Kategorien möchten wir Ihnen näher beschreiben:

Kategorie: Verfechtung der LGBT Inklusion Auszeichnung (Championing (LGBT) Inclusion Award)

In dieser Kategorie werden Unternehmen oder ein Team innerhalb dieses Unternehmens oder einer Gruppe oder eines Netzwerks ausgezeichnet, das Maßnahmen zur Barrierefreiheit und zur Verbesserung des Arbeitsumfelds von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender initiiert und führt, um die Inklusion von LGBT am Arbeitsplatz zu demonstrieren und zu leben.

Kategorie: Vielfalt & Inklusion

In dieser Kategorie werden Unternehmen/Organisationen ausgezeichnet, von denen bekannt ist, dass sie aktiv die Vielfalt und die Inklusion in seiner Belegschaft fördert. Es wird kontrolliert, wie dieses Unternehmen die Vielfalt und Inklusion lebt und wie es sich auf LGBT, Frauen und Menschen mit BME-Hintergrund, Menschen mit Behinderungen und andere Minderheiten konzentriert.

Kategorie: Vielfalt-/Inklusions-Team des Jahres

Bei dieser Kategorie werden Teams ausgezeichnet, die ein ganzheitliches und langfristiges Engagement für die Gleichstellung beweisen oder bereits bewiesen haben. Dabei ist es egal ob es nach Geschlecht, Rasse oder sexueller Orientierung war/ist. Es werden die Teams ausgezeichnet, die große Fortschritte bei der Schaffung eines vielfältigen und integrativen Arbeitsplatzes für alle ihre Mitarbeiter erzielte.

Finalisten

Wenn Sie unsere Rezensionen und Testberichte lesen, dann sind Ihnen sicherlich die Namen Betsson Casino oder Microgaming ein Begriff. Genau diese beide Unternehmen gehören auch zu den Finalisten in den von uns oben aufgeführten Kategorien. Nichts desto trotz fällt auf, dass im gesamten Feld der Finalisten sehr viele unterschiedliche Namen zu finden sind, was zeigt, dass sich sehr viele Unternehmen der Branche mit der Vielfalt und Inklusion beschäftigen.

Gewinner im Jahr 2018

Im Jahr 2018 wurden insgesamt 18 Auszeichnungen vergeben. Wir haben gerade Microgaming im letzten Absatz angesprochen. Die 18 Auszeichnungen haben sich auf 11 unterschiedlichen Unternehmen aufgeteilt, wobei Microgaming, Playtech und Aspers jeweils zwei Auszeichnungen mit nach Hause nehmen konnten. Mitte Mai werden wir wissen, welchen Unternehmen die 22 Auszeichnungen vergeben werden.